e-mail: info@gather.de

Kundenservice: +49 (0) 2166 / 56036 |

Ihr Spezialist für Technische Dokumente & Formulare.

Bogenveredelung

Intro:

Zurück zum Anfang

Darunter versteht man einen Papierbogen (bedruckt oder blanco), der durch Anbringung oder Aufbringung oder Behandlung mit anderen Materialien (mindestens) einen wesentlichen Zusatznutzen erhlt.

Ursprngliche Veredelungsmglichkeiten im haptischen und optischen Bereich sind z.B.:

  • Prgen
  • Heiprgen
  • Hologramme
  • Lackieren
  • Stanzen
  • Verdoppeln
  • selbstklebend ausrsten
  • trocken gummieren
  • Effektlacke drucken
  • Klebefalzen
  • etc

Vor einigen Jahren trat das Webfinishing als Arbeitsform der Veredelung von Endlosformularen auf die Bhne: hierbei konnten neue Anwendungsfelder erschlossen werden:

  • Partielle Hinterklebung rckseitig :Sesametiketten integrierte Etiketten
  • Partielle Hinterklebung vorderseitig Etiketten und Karten
  • Partielle Hinterklebung VS und RS
  • Heiprgungen
  • Hologramme
  • Verdoppelungen
  • Teilverklebungen
  • Fassonverleimen
  • wirtschaftliche Mailing-Fertigung mit vielen Farben und Teilen
  • frher auch Nummerieren, Personalisieren (Vor-Einzelblatt-Laserdrucker-Zeit)
  • etc

Durch die Endlosfertigung ging es immer um grere Mengen.
Aber in der Anwendung entstanden absolut neue Produkte.

Und genau da setzt die Bogenveredelung bei GATHER Formulare ein:

Wir bieten fast alle Veredelungsmglichkeiten (Ausrstungsmglichkeiten, Finishing -Mglichkeiten) aus dem Endlosbereich vom Bogen ausgehend an.

Unsere ursprngliche Ausgangsidee (siehe Innovationspreis der deutschen Druckindustrie, Weiterverarbeitung, 2004, 1. Platz) zur Einfhrung der Bogenveredelung war die preisgnstige Herstellung der Webfinishmglichkeiten vom Bogen ausgehend.

Einmal kann man damit vom Bogendruck ausgehen und so mehr tun , als nur drucken und zum zweiten erreicht man damit die Kombination mit im Endlosbereich nicht erreichbaren Materialien.

Heute kommt dieser Fertigungsweg den Kunden durch die sehr viel besser aufbereiteten und effizienter differenzierten Adressen sehr entgegen: es entfallen die frher beim Mailing blichen groen Streuverluste und hohen (Porto-)Kosten.

Formate:

Zurück zum Anfang
  • Minimum:   DIN A 6 (Postkarte) 10,5 cm x 14,8 cm
  • Maximum: SRA3  45 cm x 32 cm

Materialien:

Zurück zum Anfang
  • Mglichst 80 gr/m als Minimum
  • Maximum ca. 300 bis 500 gr/m wenn das Material flexibel genug ist

Lieferformen:

Zurück zum Anfang
  • Bogen

Verpackung:

Zurück zum Anfang

Handlich und nach Wunsch.

Bitte beachten, da sich durch die Veredelung sehr oft eine einseitige Erhhung des Endproduktes ergibt.

Optionen:

Zurück zum Anfang
  • Heiprgung
  • Hologramme
  • Stanzen
  • Anstanzen
  • Lackieren
  • Laminieren
  • Transponder / RFID 13,56 MHz und UHF
  • Ganz speziell parteille Hinterklebungen: Integrierte Karten, Intergierte Etiketten in wirklich vielfltigen Formen
  • Durch Einsatz verschiedener andere Materialien knnen immer wieder neue Produkte errreicht werden. z.B. dnne Magnetfolien...
  • Duftlack
  • Partielle Frontklebeflchen
  • Holgramm-Sicherheitsfolien
  • Kombination als/mit Buchseiten in Bchern und Broschren

Standards:

Zurück zum Anfang
  • DIN-Formate
  • SR-Reihe aus dem Digitaldruck (meiste SR A3)
  • "EC-Scheckkartengre" Netto 85 mm x 54 mm Brutto 10 x 7 cm
  • " 2xEC " Netto 170 mm x 54 mm, Brutto 190 x 7 cm

Bemerkungen:

Zurück zum Anfang

Denken sie an die Auslastung ihrer eigenen Druckmaschine!

Sie Drucken, wir haben das Know-How zur (Bogen)Veredelung.

Sprechen Sie mal mit ihren Kunden ber dieses Thema! Sie werden erstaunt sein, welche Mgichkeiten sich da auf tun.

Beim Vordruck der Farbe Blau muss diese auf der Woll-Skala mindestens 45 haben, sonst besteht die Gefahr des nachtrglichen Ausblutens bei durchsichtigen Folien.

Wir beraten Sie gerne.

Verarbeitung:

Zurück zum Anfang

Bitte beachten Sie die Gesamtdicke des Produktes:

Allermeistens findet beim Endkunden noch eine Personalisierung statt und dann muss der Bogen noch durch den Drucker/Printer gehen.

Papier und Folien mssen darauf abgestimmt sein.

Es gibt diverse Mglichkeiten ein Produkt nach der Personalisierung voluminser werden zu lassen.

Lagerung:

Zurück zum Anfang

Der Lagerort sollte folgende Kriterien erfllen:

  • trocken
  • dunkel
  • 50 % relative Luftfeuchte bei 20 Grad C (Idealwert)
  • keine zu hohen Temperaturschwankungen
  • frostfrei
  • nicht ber 45 Grad C

Die Lagerzeit sollte je nach Kleberausstattung, 5 Jahre nicht berschreiten.