Personalisierung

Personalisierte Druckprodukte begegnen uns jeden Tag: Mitgliedsausweise, Kundenkarten, Anschreiben. Das ist mittlerweile auch nötig. Die wichtigste Ursache ist wahrscheinlich die Digitalisierung. Legte man früher einen neutral formulierten Brief auf den Kopierer, druckt man heute Serienbriefe. Die meisten Menschen sind es gewohnt, persönlich angesprochen zu werden. Im Internet sowieso, und auch Briefe sollten sich direkt an den Adressaten richten. Das erwarten Mitglieder und Kunden mittlerweile. Zu Recht! Denn Personalisierung vermittelt Wertschätzung.

Mitgliedausweise und Kundenkarten

Personalisieren Sie ihre Kundenkarten und Mitgliedsausweise. Denn dieses kleine Extra kann sich auszahlen. Kundennummern oder Mitgliedsnummern sind für die interne Verwaltung vielleicht wichtig. Dass der Name des Kunden oder Mitglieds auf der Karte steht, signalisiert ihnen Exklusivität. Und diese Wertschätzung zahlt sich bei der Kundenbindung aus. Und auch Mitglieder identifizieren sich stärker mit dem Verein.

Formelle und amtliche Anschreiben

Verbindlichkeit ist besonders bei formellen Anschreiben erforderlich. Hier ist eine Personalisierung häufig unumgänglich. Auch wenn sie die Mitteilung an alle Kunden oder Einwohner eines bestimmten Bereiches richtet. Derartige Massenmailing lassen sich kaum aus eigener Kraft stemmen. Wir helfen ihnen mit unserer Infrastruktur und unserem Know-how, diese Aufgaben wirtschaftlich zu meistern.

Serienbriefe und Werbebriefe

Persönliche Anreden sind bares Geld wert! Denn ein persönlicher Einstieg verleitet zum Weiterlesen. Angebote im E-Mail-Newsletter werden eher angeklickt. Und ebenso verhält es sich mit Werbebriefen, wenn der Adressat persönlich angesprochen wird. Personalisierung vermittelt Verbindlichkeit und zeigt, dass Sie denn Kunden ernst nehmen. Und damit wird Ihr Kunde auch Sie ernst nehmen. Denn durch die Personalisierung unterscheidet sich der Brief von einer beliebigen Postwurfsendung.